Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Grüß Gott Über mich Körperwahrnehmung Klangschalen Klangmassage Klangreisen Klangfußschale/Gong Klang Einsatz Klang und Kinder Klang bei Demenz Klang bei Schlaganfall Klang bei Lipo-Lymphödem Klang und Sterbebegleitung Reiki/Energie Wirkung Reiki und Schulmedizin Reiki bei Tieren zu smovey Kontakt Impressum 

Klang bei Schlaganfall

Begegnung mit Frau G. / Schlaganfall Frau G. ist erst 60 Jahre alt und hatte bereits Ihren 3. Schlaganfall. Der 3. Schlaganfall hatte bei Frau G. schwerwiegendere Folgen, so dass sie nun linksseitig stark beeinträchtigt ist und sich nur noch im Rollstuhl fort bewegen kann. Durch diesen Schlaganfall ist die Kommunikation zwischen Gehirn, Rückenmark und Muskeltätigkeit sehr stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Der linke Arm ist verkrampft angewinkelt, die Finger sind zur Faust gekrampft und das linke Bein kann schwer ausgestreckt werden. Die Befehle vom Gehirn kommen in den Muskeln nicht mehr an. Die Muskeln und Sehnen krampfen zusammen. In der Schulmedizin wird dies unter spastisch erhöhte Muskelspannung durch Schlaganfall registriert. Frau G. war schon öfters bei meinen Klanggeschichten im Pflegeheim dabei und fühlte sich danach immer sehr entspannt. Eines Tages erzählte sie mir, dass die Krankengymnastik ihr immer sehr große Schmerzen bereite und sie die darauffolgende Nacht nicht gut schlafen kann.Ich erzählte ihr, dass ich bei mir selbst und anderen Menschen mit Klang-massagen sehr positive Erfahrungen, was Muskelentspannung betrifft, erlebt habe. Darauf bat mich Frau G. um ihre erste Klangmassage.Ich besuchte sie am nächsten Tag in ihrem Zimmer und stellte ihr die Frage, ob sie im Rollstuhl sitzen bleiben oder im Bett liegen möchte. Frau G. wollte beim ersten Mal im Rollstuhl sitzen bleiben. Ich hatte an diesem Tag meine Haraschale mitgebracht und legte diese dann behutsam zuerst am Rücken an. Mit leichtem Anschlag glitt ich mit der Klangschale den Rücken rauf und runter. Plötzlich sagte Frau G. zu mir: „Mensch Christine, ich kann viel besser atmen.“Langsam ging ich auf den linken verspannten Arm über und weiter über das linke Bein bis zu den Zehen.Immer wieder sagte Frau G. „Ich spür was – kann das sein?“ Frau G. konnte dabei immer mehr loslassen und entspannte sich merklich. Dauer ca. 20 - 30 Min. 3 Tage später fragte mich Frau G., wann sie denn wieder eine Klangmassage bekommen kann. Als die Physiotherapeutin am Tag danach kam, war diese positiv erfreut, dass die Muskeln und Sehnen so locker waren und die Gymnastik Frau G. keine Schmerzen bereitete. Das Schönste jedoch ist, in der folgenden Nacht konnte Frau G. nach langem mal wieder ohne Schmerzen schlafen. Frau G. bekommt jetzt 2-3x. pro Woche 20 – 30 Min. Klangmassage liegend im Bett und kann dabei so gut entspannen, dass sie oft ruhig einschläft. Diese herrlichen Erfahrungen gibt es immer mehr.Frau G. ist inzwischen zu unserem Herrn nach Hause gegangen. Ich bin ihr heute noch dankbar, dass sie dieses unendliche Vertrauen zu mir hatte. Erstkontakt: Preis € 90,- Anwendung: Preis € 40,- bis 30 MinutenFahrtkostenpauschle ab 10 km Entfernung km + € 0,50

Klangentspannung bei Schlaganfall



Alles ist Klang